Startseite   Ziele   Aktivitäten   Mitgliedschaft   Kontakt  

Lange Nacht der Wissenschaften 2014 - Leichtbau zum Mitmachen

Unter dem Motto „Mitmachen, Schlaumachen, Durchmachen“ fand am 04. Juli 2014 die „12. Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften“ statt. Auf dem Leichtbau-Campus in Dresden-Johannstadt gewährten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden Einblicke in ihre tägliche Arbeit. Bei Führungen durch die Labore sowie Prüf- und Fertigungshallen des Instituts wurden vielfältige Leichtbauexponate aus dem Maschinen- und Fahrzeugbau sowie der Luftfahrt gezeigt.

Ziel der Wissenschaftsnacht ist es, Forschung für Nicht-Wissenschaftler erlebbar und im wahrsten Sinne des Wortes „begreifbar“ zu machen. Deshalb beteiligte sich der Verein juniorIng. Sachsen e.V. bereits zum fünften Mal an dieser Veranstaltung. Die einfache Verarbeitung und die hohe Gestaltungsfreiheit von Kunststoffen zeigten die Ingenieure vom ILK durch das Gießen von kleinen, farbenfrohen Spielfiguren. Fest ins Programm gehörten ebenfalls wieder der Leichtbau-Wissens-Parcours und die Verleihung der juniorIng.-Diplome.

Außerdem haben die Vereinsmitglieder stolz ihr erstes Kinderbuch „Lutz der Ingenieur“ präsentiert und an alle Nachwuchsingenieure verteilt. Der Ingenieur fand bisher in Kinderbüchern wenig Beachtung, meistens werden Berufe wie Polizist, Feuerwehrmann oder Arzt beschrieben. Deshalb hat der Verein nun zusammen mit der Mediengestalterin Daniella Modler dieses Buch herausgebracht, um den abstrakten Beruf des Ingenieurs kindgerecht am Beispiel eines Leichtbau-Fahrrades zu erklären. Bei Interesse kann das Buch unter info@junioring.de bestellt werden.

Bilder der Veranstaltung


juniorIng. Sachsen e.V.: c/o Prof. Dr.-Ing. habil. Maik Gude, Holbeinstr. 3, 01307 Dresden | Impressum